Baustein I

Baustein 1Baustein I ist ein Leporello, 15 x 41 cm, beidseitig gestaltet, mit einliegender Postkarte und einem Dorfkirchenverzeichnis der südlichen Müritzregion. Die Druckkosten wurden durch regionale Anzeigen finanziert.

Weiterlesen: Baustein I

Baustein II

Baustein II besteht aus vier Postkarten, davon drei Luftaufnahmen. Die Druckkosten wurden von einem Mitglied des Förderkreises übernommen, so dass der Verkauf der Karten als Reinerlös verbucht werden konnte.

Weiterlesen: Baustein II

Baustein III

Baustein III sind verschiedene Aktivitäten der Kommunikation und der Geselligkeit:

 

  • Sommerfest mit Flohmarkttreff in der Remise  und Kaffeetafel im Pfarrgarten: entdecken Sie das einzigartige historische Ensemble aus Pfarrhaus, Kirche, Remise und Pfarrgarten in Vipperow!
  • Pony reiten und Zaubervorstellung als Kinderprogramm,
  • Aktion Rosen pflanzen am Eingang der Dorfkirche,

Weiterlesen: Baustein III

Baustein IV

Baustein IV war unsere Kunst- Aktion

und basierte auf zunächst einem „Stifterbild“ der in Vipperow ansässigen Künstlerin Ulla Holtschneider (†2016) mit dem Titel „aenigma II“, Acryl auf Leinwand, 280 x 105 cm, zum Thema Stein, Steinplatten, Zeit- und Gestaltungsspuren, – rätselhaft, erahnbar, unvollständig.

 

Mit einem Förderbeitrag ab 100 € wurde jeder Spender mit Namen und Wohnort im zweiten Gestaltungsprozess beständiger Teil dieses Kunstobjektes und des Kirchenraumes. Baustein IV bot die Möglichkeit einer nachhaltigen Förderung. Dieses Projekt erinnert auch an Menschen, die hier einmal gelebt haben oder einen besonderen Bezug zu dieser Region hatten

Durch den Spendenbeitrag halfen Sie bei der Finanzierung der Restaurierungen der übertünchten Wandmalereien in der Vipperower Kirche. Die frühesten Wandmalereien werden auf das Ende des 13. Jahrhundert datiert. Dem Förderkreis Vipperow liegt eine 52-seitige umfangreiche Untersuchung des Dipl. Restaurators Detlef Krohn für diese Wandrestaurierungen vor

Unser 1. Kunstobjekt, das Stifterbild „aenigma II“ wurde im Dezember 2011 im Kirchenraum installiert.

Die Nachfrage nach diesem einzigartigen "Baustein" war sehr groß, sodaß Ulla Holtschneider mit "aenigma III"  noch ein weiteres Stifterprojekt fertigstellen und 2014 in der Kirche installieren konnte.

 

Und so sieht das fertiggestellte Objekt aus:

Weiterlesen: Baustein IV

Baustein V

Müritz-Rundflüge mit der CesnaBaustein V – Rundflüge über die Müritz haben stattgefunden!!

Zwei Tage über der Müritz

Weil die geplante Restaurierung der denkmalgeschützten Vipperower Dorfkirche derzeit nur mit angezogener Handbremse vorangeht, wollten Förderer des Vereins Förderkreis Vipperow „Kirche im Dorf“ e.V. mit einem Flugangebot über der Müritz dem Vorhaben einen neuen Schub geben.

Weiterlesen: Baustein V